Die Geschichte des Weingut Zens

Schon seit dem 19. Jahrhundert ist der Familienname Zens hier in Palzem bekannt und im Weinbau tätig. Anna-Maria und Nikolaus Zens legten Anfang der 20er Jahre den Grundstein für das heutige Weingut, was damals noch wie früher ein ganz normaler Mischbetrieb, bestehend aus Landwirtschaft mit Viehhaltung und Ackerbau zusammen mit dem heutigen Weinbau war. Darauf folgte die 2. Generation mit dessen Sohn Nikolaus Zens und seiner Frau Gertrud Zens. Sie führten den Betrieb weiter. Im Laufe der Zeit übernahm der heutige Betriebsleiter und Winzer Sohn Klaus Edgar Zens in den Betrieb, der heute zusammen mit seiner Frau Heidi den Betrieb führt. Nun steht eine weitere Generation in den Startlöchern.

Sohn Nico, der seine Winzerausbildung im Jahr 2018 mit sehr gutem Abschluss abgelegt hat, ist seit dem Beginn der Ausbildung, für den Weinausbau im Keller der Mann. Sein Bruder Martin ist Moment noch in seiner schulischen Laufbahn tätig. Zusammen sind wir seit Generationen ein Familien Weingut was seit eh und jeh weiß was ein guter Wein ausmacht.


Weinberg und Weinausbau

Um einen guten Wein herzustellen beginnt eine Idee im Kopf. Liebe zum Produkt und Leidenschaft gepaart mit sehr viel Zeiteinsatz über das ganze Jahr. Wir geben den Reben was sie brauchen, um eine optimale Entwicklung zu erzielen. Unseren Rebstöcke werden über das ganze Jahr mit sehr viel Handarbeit gepflegt. Dazu zählt auch die Artenvielfalt, die wir durch viele Kräuter und Gräser in den Weinbergen fördern.

Wenn die Zeit gekommen ist, die reifen Trauben zu ernten, setzen wir auf eine schonende Traubenverarbeitung und gehen mit großer Sorgfalt zum nächsten Schritt, der zu Weinen mit höchster Qualität führt.


Unsere Rebsorten

Wir bauen folgende Rebsorten in unseren Weinbergen an der Mosel an:

  • Elbling
  • Auxerrois
  • Weißburgunder
  • Grauburgunder
  • Blauer Spätburgunder
  • Müller Thurgau
  • Dornfelder